www.hamburger-fotoarchiv.de // Fotos von Hamburg - Hamburgensien und Historische Bilder der Hansestadt Hamburg
Christoph U. Bellin       0176 24 002 567       cb@hamburger-fotoarchiv.de

  HOME   Hafen   Speicherstadt    PREISE    KONTAKT   AGB

 

In unserem ONLINE-SHOP finden Sie eine interessante Auswahl an historischen Hafenmotiven, die Sie 
z.B. auf Leinwand, Poster oder Dibond drucken lassen können - auch Rahmungen mit Passepartouts in den 
unterschiedlichsten Ausführungen sind jetzt möglich. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne!

HAFEN + SCHIFFE
172_0276 Der Passagierdampfer Monte Rosa hat an den Holzdalben in der Elbe fest gemacht. Das Schiff lief 1930 vom Stapel und wurde auf der Hamburger Werft Blohm & Voß gebaut. Eine Barkasse mit Hafenarbeitern fährt Richtung Baumwall und ein Binnenschiff biegt in Sandtorhafen ein, dessen Hafenbecken links im Hintergrund zu erkennen ist. Auf dem Uhrturm des 1876 erbauten Kaiserspeichers /  Kaispeichers ist die Zeitballanlage zu erkennen, die von der Sternwarte am Millerntor ausgelöst wurde. Der Ball hatte einen Durchmesser von einem Meter und wurde exakt Mittags um 12.00 Uhr weit sichtbar fallen gelassen. 

LUFTAUFNAHMEN
267_2417 Luftaufnahme von dem Gaswerk auf dem Kleinen Grasbrook ca. 1930; rechts der Magdeburger Hafen mit seinen Fruchtschuppen und am unteren rechten Bildrand die Einfahrt zum Baakenhafen. Auf der linken Bildseite die Kaianlagen am Strandhafen, dann die Lagerschuppen am Hübnerkai und Dalmannkai des Grasbrookhafens. Lks. darüber der Kaispeicher A und die Dächer der Lagerschuppen am Kaiserkai des Sandtorhafens. Entlang des Standtorkais erstrecken sich die westlichen Lagerhäuser der Hamburger Speicherstadt, dahinter die Hamburger Neustadt und Teile der Altstadt mit den Kirchtürmen der St. Michaeliskirche, St. Nikolaikirche, St. Katharinenkirche (v. lks.).

MENSCHEN + ARBEIT
640_0228 Pause der Arbeiter auf einem Frachter - die Hafenarbeiter sitzen in der Sonne, einige rauchen, einer hat eine Flasche Bier in der Hand. Die meisten der Männer tragen einen "Elbsegler", die typische Hamburger Schirmmütze mit Kordel. Die Aufgabe der sogen. Schauerleute besteht im Stauen bzw. dem Be- und Entladen der Frachschiffe. Der Begriff Schauermann stammt vom niederländischen Wort sjouwen = schleppen. Die Arbeiter im Hafen Hamburgs waren zumeist Tagelöhner, die zur Erledigung einer konkreten Arbeit eingestellt wurden.

SPEICHERSTADT + "HAFENCITY"
01179_618 Das Frachtschiff Frachter REIHER wird vom Schlepper CAROLINE  aus dem Sandtorhafen Richtung Elbe geschleppt. Aus den Schornsteinen beider Schiffe steigt Qualm. Im Hintergrund re. ein Ausschnitt des Kaispeichers B am Magedburger Hafen.  Am Sandtorkai liegen die Schiffe GREIF und MEISE - ihinter den Dächern der Lagerschuppen 4 + 5 ragt die Fassade der neogotischen Speicherstadt mit den Giebeltürmen und Winden unter den Dächern hervor.

   
  
 

Preise für die individuelle Reproduktion historischer Bilder

0954072 Blick über die Abfertigungsgebäude der St. Pauli Landungsbrücken, links der weit sichtbare Uhrenturm und am rechten Bildrand das Gebäude mit der Kuppel, der Eingang zum alten Elbtunnel. Ein Passagierdamper fährt unter Dampf auf der Elbe Richtung Nordsee - links im Hintergrund die Werftanlagen mit Kränen und rauchenden Schloten und rechts Industriegebäude von Altona. Sie möchten dieses Motiv z.B. auf Fotoleinwand erwerben? www.hamburg- bilder.biz Wenn Sie sich für ein Motiv von den Seiten der hamburger-fotoarchiv.de entschieden haben, das leider noch nicht in unseren ONLINE-SHOP aufgenommen wurde, können Sie das Bild zu den unten genannten Konditionen bei uns direkt bestellen; schicken Sie uns eine Mail oder nutzen das Kontaktformular - wir teilen Ihnen dann die jeweiligen Versandgebühren oder  evt. Mengenrabatt mit. 
Falls Sie die gewünschten historischen Hamburg Bilder nicht auf unseren Internet-Seiten gefunden haben: fragen Sie uns! Wir haben noch viele Hamburg-Motive archiviert; wir beraten Sie gerne und st
ellen Ihnen Vorschläge zu den unterschiedlichsten Themengebieten zusammen!  
       
 

GRÖSSE

 

MATERIAL

    

   

            

GRÖSSE

    

MATERIAL

         
30 x 45 cm   Fotopapier / Matt   33,20  

30 x 45 cm

 

Fotoleinwand / 20 mm Keilrahmen

  83,50    
40 x 60 cm   Fotopapier / Matt   41,20  

40 x 60 cm

 

Fotoleinwand / 20 mm Keilrahmen

  119,00    
50 x 75 cm   Fotopapier / Matt   58,30  

50 x 75 cm

  Fotoleinwand / 20 mm Keilrahmen   138,50    
60 x 90 cm   Fotopapier / Matt   64,70  

60  x 90 cm

  Fotoleinwand / 40 mm Keilrahmen   169,50    
          80  x 120 cm   Fotoleinwand / 40 mm Keilrahmen   242,50    
                     weitere / größere Formate auf Anfrage!
                    Die angegebenen Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Frei Haus ab einem Bestellwert von € 50,00
     
        
0954076 Entlang der St. Pauli Landungsbrücken liegen Pontons, die mit beweglichen Wassertreppen verbunden sind. Diese Eisentreppen passen sich der Tide ( Ebbe + Flut ) im Hamburger Hafen an - der Tidenhub der Elbe bei Hamburg liegt bei ca. 3,60m. An den Pontons liegen Ruderboote und Schlepper - auf den Anlegern befinden sich Gebäude zur Abfertigung und Aufenthalt. Links das Industriegebäude einer Kohlenhandlung mit hohem Schornstein - auf dem Kai zwischen den Teppen sind Kohlen gelagert, ab Kai vor der Firma liegen Kohlenschuten, Dahinter die Kuppel vom Eingang des Alten Elbtunnels und die Silhouette vom Hamburger Binnenhafen, Kaiserspeicher und Gaswerke auf dem Grasbrook. Sie möchten dieses Motiv z.B. auf Fotoposter erwerben? www.hamburg- bilder.biz 09540368 historisches Bild vom Strand an der Elbe bei Altona, Oevelgoenne. Frauen mit langen Kleidern und Hüten und Männer in Anzügen flanieren am Strand oder warten auf ein Ruderboot, das an den Verleihstationen am Elbstrand vermietet wird. Einige Ruderboote fahren auf der Elbe - im Hintergrund ein Schiffsanleger mit Ponton und Dalben. Rechts davon eine angeschrägte Konstruktion, die im Winter den Anleger vor Eisgang schützen soll.  01147722 Blick vom Kaispeicher A über den Sandtorhafen zur Hamburger Speicherstadt - dicht gedrängt liegen die Schiffe am Sandthorkai - die Frachter werden entladen, Schuten und Binnenschiffe übernehmen die Ladung und transportieren sie weiter. In der Bildmitte ragen die Schornsteine vom Kesselhaus aus der Architektur der Speichergebäude heraus - dort wurde die Energie für den Arbeitsablauf des Freihafenareals gewonnen. In der rechten Bildmitte der Kaispeicher B am Brooktorhafen. Links die Kirchtürme der St. Katharinen Kirche und der St. Jacobikirche.  01147712 Blick über Hamburgs Kehrwieder Richtung Kirchturm der Hauptkirche St. Katharinenkirche. Es ist Ebbe im Hamburger Binnenhafen und die Boote liegen im Schlick fest. Kinder spielen auf der Strasse, die mit Kopfstein gepflastert ist - Fässer stehen auf der Strasse vor einer Weinhandlung. Durch den Zollanschluss Hamburgs 1888 an Preußen entstand der Hamburger Freihafen - ca. 20 000 Menschen, die auf den Elbinseln Kehrwieder, Brook und  Wandrahm lebten, mussten ihre Wohnungen und Arbeitsplätze verlassen und sich nach neuem Wohnraum umsehen - die Gebäude wurden für den Neubau der Speicherstadt abgerissen.
  

   ^  oben  ^